Xavi: "Mahrez ist gut genug für Barcelona"

Von SPOX
Dienstag, 06.09.2016 | 11:44 Uhr
Riyad Mahrez geht auch in dieser Saison für Leicester City auf Tore-Jagd
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Xavi glaubt, dass Riyad Mahrez von Leicester City die Qualität besitzt, um für den FC Barcelona zu spielen. Der Algerier wurde in der abgelaufenen Saison zum Spieler des Jahres in der Premier League gewählt und daraufhin heftig vom FC Arsenal und anderen Top-Klubs umworben.

"Mahrez ist gut genug, um für Barcelona spielen, aber ich bin froh, dass er sich entschieden hat, bei Leicester zu bleiben", erklärte der ehemalige spanische Nationalspieler gegenüber Shortlist und fügte an: "Natürlich wird er Möglichkeiten gehabt haben, aber es wäre eine Schande gewesen, wenn Leicester seinen besten Spieler nach einem so großen Erfolg verloren hätte."

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es wird interessant, wie er und Leicester sich in dieser Saison in Europa schlagen werden", sagte der Spanier und zeigte seine Vorfreude auf die neue Saison. Leicester trifft in der Gruppe G der Champions League auf den FC Porto, den FC Brügge und den FC Kopenhagen.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung