Thomas Tuchel laut spanischen Medien im Visier Real Madrids

Medien: Real Madrid denkt über Tuchel nach

Von SPOX
Dienstag, 27.09.2016 | 14:43 Uhr
Thomas Tuchel soll ein begehrter Trainer sein
Advertisement
Primera División
Live
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe

Thomas Tuchel als Trainer von Real Madrid? Glaubt man spanischen Medien, ist diese Vision keineswegs unrealistisch. Mehr noch: Die Königlichen sollen den Coach von Borussia Dortmund verstärkt als potenziellen neuen Mann auf der Kommandobrücke im Auge haben.

Laut El Pais sehen die Scouts der Madrilenen in Tuchel einen überdurchschnittlich guten Trainer, der über den Tellerrand hinausblickt und Vorgaben der Klub-Führung unbedingt ausführen will. In punkto Trainingsarbeit sei der jetztige BVB-Coach, der seit seinem Sabbatjahr auch spanisch spricht, sogar besser und flexibler als sein Dortmunder Vorgänger Jürgen Klopp.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Allerdings besitzt Tuchel beim amtierenden deutschen Vize-Meister, bei dem er seit 2015 erfolgreiche Arbeit leistet, noch einen Vertrag bis 2018. Auf die gleiche Dauer ist auch der Kontrakt von Real-Coach Zinedine Zidane angelegt, der mit den Blancos in der Vorsaison die Champions League gewann.

Am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVETICKER) kommt Tuchel jedenfalls mit Real in Kontakt. Dann trifft er mit Dortmund in der Champions-League-Gruppenphase auf den Titelverteidiger.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung