Varane: "Schwer, 'Nein' zu Mourinho zu sagen"

Von SPOX
Montag, 05.09.2016 | 15:46 Uhr
Raphael Varane fühlt sich bei Real Madrid wohl
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Raphael Varane wird auch in der kommenden Saison unter Zinedine Zidane für Real Madrid spielen. Um ein Haar hätte er die Königlichen in diesem Sommer jedoch verlassen und sich Manchester United angeschlossen. Der Grund: Jose Mourinho.

"Natürlich ist das (Angebot, Anm. d. Red.) schmeichelhaft. Manchester United ist ein sehr großer Klub. Aber momentan ziehen Real und ich an einem Strang und es gibt keinen Grund, das zu hinterfragen", gab der Verteidiger gegenüber Canal+ zu Protokoll.

Besonders hart war die Entscheidung für den Franzosen aufgrund des Trainers der Red Devils. "Ich habe schon immer gesagt, dass ich mich in Madrid wohl fühle. Es ist nicht einfach, 'Nein' zu Jose Mourinho zu sagen, aber dann muss man die Vor- und Nachteile abwägen. Wir sind Männer, wir müssen Entscheidungen treffen. So ist das nun mal", erklärte Varane.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Doch auch das Wort seines derzeitigen Trainers Zidane hat bei dem 23-Jährigen Gewicht. "Sein Vertrauen und seine Unterstützung waren für mich sehr wichtig. Als ich mir dessen bewusst wurde, war das Thema vom Tisch", lobte der Real-Profi seinen Coach.

Varane wechselte 2011 zu Los Blancos, nachdem ihn Mourinho auf Anraten Zidanes für zehn Millionen Euro vom RC Lens geholt hatte. Für Real bestritt der 23-fache Nationalspieler seitdem 153 Spiele.

Raphael Varane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung