Paco Alcacer bereut seinen Wechsel zum FC Barcelona nicht

Alcacer: Barca beste Entscheidung

Von SPOX
Donnerstag, 08.09.2016 | 18:23 Uhr
Paco Alcacer wechselte für 30 Mio. von Valencia zum FC Barcelona
Advertisement
Primera División
Leganes -
Alaves
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primera División
Barcelona -
Betis
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Primera División
Levante -
Villarreal
Primera División
Malaga -
Eibar
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Paco Alcacer wurde vom FC Barcelona in einer Pressekonferenz am Donnerstag offiziell vorgestellt. Der 23-Jährige wechselte für 30 Millionen Euro zu Barca und soll zukünftig den im Gegenzug abgewanderten Munir El Haddadi ersetzen.

Während seiner Vorstellung sprach Alcacer erstmals über seinen neuen Klub und gab sich kämpferisch. "Es war die beste Entscheidung. Das Training mit Spielern wie Messi, Suarez oder Neymar ist mir nicht schwer gefallen. Alle haben mich sehr gut aufgenommen. Am Ende ist es aber Luis Enrique, der entscheidet wer spielt und wer nicht. Ich weiß nur, dass ich bereit bin zu spielen."

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN

Zudem will sich der Spanier nicht auf eine Position festlegen und nennt dafür ein prominentes Beispiel: "Sergi Roberto ist eigentlich Mittelfeldspieler, spielt aber derzeit als Rechtsverteidiger. Ich bin eigentlich Stoßstürmer, trotzdem kann ich auch auf dem Flügel oder als zweite Spitze spielen."

Der Nationalspieler erzielte für den FC Valencia in der vergangen Saison 13 Saisontore, stand aber nicht im Kader der spanischen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft in Frankreich.

Paco Alcacer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung