Mauricio Lemos: Darum ging ich nicht zu Barca

Von SPOX
Dienstag, 20.09.2016 | 17:27 Uhr
Mauricio Lemos (2.v.r.) lehnte ein Angebot vom FC Barcelona ab
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Verteidiger Mauricio Lemos von UD Las Palmas hat verraten, ein Angebot des FC Barcelona abgelehnt zu haben. Der 20-Jährige zweifelte demnach an genügend Einsatzminuten bei den Katalanen.

Barca hatte in der Sommerpause versucht, den Innenverteidiger ins Camp Nou zu locken. Allerdings habe der Youngster nie wirklich in Betracht gezogen, Las Palmas zu verlassen.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir sprechen hier über einen der besten Klubs der Welt. Als 20-Jähriger hätte ich dort sehr wenig Spielzeit bekommen. Ich glaube, bei Las Palmas zu bleiben, war die beste Entscheidung für mich", so Lemos gegenüber Sport.

Und auch in Zukunft wird sich daran wohl nichts ändern: "Als ich hierher gekommen bin, habe ich gesagt, ich will mir genügend Zeit nehmen, um mich zu entwickeln. Las Palmas ist der perfekte Klub, um mich weiter zu verbessern."

Der Uruguayer besitzt bei Las Palmas noch einen gültigen Vertrag bis Juni 2021.

Mauricio Lemos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung