Simeone: Griezmann verdient Ballon d'Or

Von SPOX
Sonntag, 18.09.2016 | 15:00 Uhr
Antoine Griezmann fehlt nicht mehr viel zur absoluten Weltklasse
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Für Atletico Madrids Coach Diego Simeone ist Antoine Griezmann ein Kandidat auf den Gewinn des Ballon d'Or in diesem Jahr. Dem Franzosen gelangen am Samstag beim 5:0-Erfolg in LaLiga gegen Sporting Gijon zwei Treffer.

Ohne die Superstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi zu erwähnen, lobte der Coach von Atleti seinen Schützling in den höchsten Tönen. Für ihn sei Griezmann in diesem Jahr "der beste Spieler Europas" gewesen.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Für mich war Griezmann letzte Saison der Beste. Er stand nicht nur im Champions-League-Finale, sondern auch im Finale der Europameisterschaft. Er hat sehr viele Tore geschossen und war unglaublich konstant. Ich hoffe, er ist einer der Kandidaten für den Ballon d'Or, er ist in toller Form und wird in Zukunft sogar noch besser werden", schwärmte Simeone.

Nach einem relativ schwachen Saisonstart mit Unentschieden gegen Deportivo Alaves und CD Leganes, hat sich Atletico mittlerweile wieder erholt und steht derzeit auf dem vierten Tabellenplatz in LaLiga.

Dem argentinischen Coach haben die enttäuschenden Resultate aber keine Sorgen bereitet: "Wir haben uns in all unseren Spielen Chancen herausgespielt. Kevin Gameiro, Fernando Torres und Griezmann hatten genug Gelegenheiten, um Tore zu schießen. Aber so ist der Fußball manchmal, das passiert. Heute haben wir dann sehr früh den Weg zum Tor gefunden."

Am kommenden Mittwoch müssen die Rojiblancos im Top-Spiel gegen den FC Barcelona antreten.

Antoine Griezmann im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung