Zinedine Zidane bereitet Gerüchten um James Rodriguez bei Real Madrid ein Ende

Zidane: James ist glücklich bei Real Madrid

SID
Montag, 22.08.2016 | 16:51 Uhr
James Rodriguez wurde von Zidane beim Ligaauftakt gegen Sociedad eingewechselt
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla

Real Madrids Trainer Zinedine Zidane beendet alle Spekulationen um einen möglichen Wechsel seines Spielmachers James Rodriguez. Der Kolumbianer wird nicht für Arsenal oder Chelsea auflaufen.

In der vergangenen Saison - seine zweite für die Königlichen - kam der Linksfuß lediglich zu 17 Einsätzen. Auch im Auftaktspiel der diesjährigen Saison gegen Real Sociedad am Sonntag reichte es nur für 13 Minuten im Dress des Weißen Balletts.

Erlebe die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Doch die geringe Spielzeit sei kein Grund, den Klub zu verlassen, versichert der Weltmeister von 1998: "Es geht ihm gut und er ist glücklich. Sein Einsatz hat uns geholfen, die drei Punkte gegen Sociedad zu holen."

James Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung