Real: Flüchtet Isco zu Pochettino?

Von SPOX
Montag, 29.08.2016 | 09:53 Uhr
Isco spielte in der neuen Saison bisher nur 17 Minuten
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bei Real Madrid fasste er nie wirklich Fuß, nun könnte es in die Premier League gehen. Isco sucht nach einem neuen Verein und hat offenbar ein Angebot der Tottenham Hotspur vorliegen.

Schenkt man dem Daily Mirror Glauben, haben die Tottenham Hotspur ein Angebot für Isco vorgelegt. Der Mittelfeldspieler fand bei Real Madrid nie wirklich eine Rolle und steht auch 2016 vor einem schweren Jahr im Dress der Blancos. Trainer Zinedine Zidane setzte ebenso wie seine Vorgänger auf andere Spieler.

Erlebe die Premier Leagueund die Primera Division Live auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Mehr Spielzeit erhofft sich der Spanier offenbar durch einen Wechsel. Da Zidane zuletzt immer wieder betonte, keine Neuzugänge auf dem Zettel zu haben, dafür aber durchaus noch mit Abgängen zu rechnen, scheint ein Abgang des 24-Jährigen nicht unwahrscheinlich - speziell unter Berücksichtigung, dass James Rodriguez von einem Transfer ausgeschlossen wurde.

Die Marca allerdings berichtet, dass Isco den Klub nicht verlassen will. Er will sich demnach durchsetzen und auch in diesem Jahr um einen Platz in der ersten Elf kämpfen. Sie zitiert Zidane, der im Juni versicherte: "Isco wird Real Madrid nicht verlassen." Bisher reichte es allerdings nur zu 17 von 180 möglichen Minuten in der Primera Division.

Isco im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung