Real: Perez schließt Transfers nicht aus

Von SPOX
Mittwoch, 10.08.2016 | 11:36 Uhr
Florentino Perez lässt sich bei Real Madrid nicht in die Karten schauen
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Real Madrid hat sich in diesem Sommer auf dem Transfermarkt erstaunlich zurückgehalten. Bis auf Rückkehrer Alvaro Morata blieben Hochkaräter bis jetzt aus. Präsident Florentino Perez schloss spätere Tätigkeiten aber nicht aus.

Stattdessen verwies Perez am Rande des europäischen Supercups, den Real gegen Sevilla mit 3:2 nach Verlängerung gewann, auf das Ende der Transferperiode: "Bis zum 31. August kann noch viel passieren, aber wir sind sehr zufrieden mit den Spielern, die wir haben"; sagte Perez zu Antena 3.

Kein Wunder, schließlich konnte der Kader weitestgehend zusammengehalten werden. Bis auf Benzema-Ersatz Jese, für den die Königlichen 25 Millionen Euro von Paris St.-Germain kassierten, gibt es keine namhaften Abgänge zu verzeichnen.

Verfolgt Reals Titelmission in La Liga live auf DAZN

"Wir haben einen ausgezeichneten Kader", weiß auch Perez, "wir haben Eigengewächse und große Spieler. Unser Ziel ist es, alles zu gewinnen."

Real Madrid in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung