Malaga? Porto? Reals Mariano Diaz im Fokus

SID
Donnerstag, 04.08.2016 | 15:54 Uhr
Mariano Diaz war 2011 zu Real gewechselt
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Was bringt die Zukunft für Mariano Diaz? Der 23-Jährige von Real Madrid, der in der Vorbereitung unter anderem mit einem sehenswerten Tor gegen Chelsea für Aufsehen sorgte, ruft einige Interessenten auf den Plan.

Laut der spanischen Sportzeitung AS handelt es sich hierbei unter anderem um vier spanische Erstligisten, namentlich FC Malaga, UD Leganes, Sporting Gijon und Deportivo Alaves. Auch der FC Porto soll allerdings ein Auge auf den Stürmer geworfen haben, die Portugiesen gelten - während auch deutsche und englische Vereine offenbar interessiert sind - als favorisierte Lösung Diaz' außerhalb Spaniens.

Verfolge die Primera Division ab kommender Saison live auf DAZN

Bei Real hat man den Nationalspieler der Dominikanischen Republik trotz der im Sturmzentrum gesetzten Karim Benzema und Alvaro Morata aber noch nicht abgeschrieben. Daher wird Diaz zunächst das Gespräch mit Trainer Zinedine Zidane suchen, ehe er über seine Zukunft entscheidet. Im Falle eines Abgangs wolle sich Real jedenfalls eine Rückkaufoption sichern.

Diaz war 2011 in die Jugend der Königlichen gewechselt. Vergangene Saison erzielte er 25 Tore in 28 Drittliga-Einsätzen für Reals Castilla-Mannschaft.

Alles zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung