"Keiner, der so überragt wie Messi"

Von SPOX
Montag, 18.07.2016 | 10:49 Uhr
Zusammen fast unbesiegbar: Leo Messi und Xavi
© getty
Advertisement
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Xavi Hernandez, der ehemalige Kapitän des FC Barcelona, hat erklärt, dass es nach Lionel Messis Karriereende keinen vergleichbaren Spieler geben wird. Zudem gebe es keinen Krieg zwischen Messi und Cristiano Ronaldo, meint der 36-Jährige.

"Für mich gibt es keinen Erben Messis", so Xavi, der zwischen 2004 und 2015 an der Seite des Argentiniers spielte. Im Interview mit SPORT erzählte er weiter: "Es gibt sehr gute Spieler, aber keinen, der auf einer Höhe mit Messi ist. So viele Trophäen zu gewinnen - ob in der Mannschaft oder individuell - das wird keiner mehr schaffen. Wenn Messi seine Karriere beendet, wird es unter anderem mit Neymar und Hazard fünf bis zehn Spieler auf ähnlichem Niveau geben, aber keinen, der so überragt wie Messi."

Die Rivalität zu Cristiano Ronaldo will er indes nicht hochspielen: "Es wird immer versucht, einen Krieg zwischen Cristiano und Messi zu beschwören. Aber diejenigen, die Fußball verstehen, wissen, dass es keinen Krieg gibt."

Messi und Barca im Livestream? Ab Sommer bei DAZN!

Xavi, der derzeit seine Karriere in Katar bei Al-Sadd ausklingen lässt, glaubt zudem nicht, dass der Steuer-Skandal Auswirkungen auf Messis Leistungen haben wird: "Wenn jemand so mental stark ist wie er, wird sich nichts ändern. Außerhalb des Platzes mag es unruhig um ihn geworden sein, aber auf dem Spielfeld bleibt er der Gleiche. Er ist glücklich in Barcelona."

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung