Fussball

Zidane: Arbeiten an Pogba-Deal

Von SPOX
Zinedine Zidane gewann mit Real Madrid die Champions League und will nun bei Paul Pogba angreifen

Zinedine Zidane und Real Madrid haben den Poker um Paul Pogba noch nicht aufgegeben. Nachdem es in den vergangenen Tagen danach aussah, als würde der Rekordtransfer von Juventus Turin zu Manchester United bald über die Bühne gehen, meldet sich nun der Trainer der Königlichen zu Wort.

"Zurzeit arbeiten wir immer noch an einem Transfer von Pogba, aber ich kann nicht mehr verraten", wird Zidane von der Daily Mail zitiert. Der Franzose verwies auf die lange Transferperiode: "Bis zum 31. August kann noch alles passieren. Aber heute ist er kein Spieler von Real Madrid und ich kann nicht vorhersagen, was passieren wird."

Verfolgt Real Madrids Angriff auf den Titel live bei DAZN

Schließlich seien "viele Klubs an Pogba interessiert". So auch Real Madrid, das "immer die besten Spieler haben will. Aber wir respektieren Juventus und aus Respekt vor diesem Verein kann ich nicht mehr sagen."

Währenddessen soll ManUnited laut Daily Mail das Angebot für den französischen Superstar von umgerechnet 102 auf knapp 110 Millionen Euro erhöht haben. Mit Pogba soll man sich einig sein: Der 23-Jährige soll knapp 240.000 Euro in der Woche verdienen.

Real Madrid in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung