Fußball ohne Messi "kein Fußball"

Von SPOX
Sonntag, 10.07.2016 | 13:34 Uhr
Neymar bedauert den Rücktritt seines Barca-Teamkollegen Lionel Messi
© getty
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach der Finalpleite bei der Copa America 2016 gegen Chile, trat Lionel Messi aus der argentinischen Nationalmannschaft zurück. Für den brasilianische Superstar Neymar ist der Fußball ohne seinen Teamkollegen vom FC Barcelona nur schwer vorstellbar.

"Ich respektiere seine Entscheidung zurückzutreten, aber Fußball ohne Messi ist kein Fußball. Es ist für mich nur schwer vorstellbar, dass er nicht mehr spielt", sagte der 24-Jährige der spanischen Zeitung Marca.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

"Wenn man den Fußball mag, kann man Messi nur bewundern. Was er mit Barcelona und Argentinien erreicht hat ist einmalig", so Neymar weiter.

Nach 113 Länderspielen und 55 Toren, hat der Barca-Stürmer Ende Juni seinen Rücktritt aus der Albiceleste bekanntgegeben. Die Niederlage im Elfmeterschießen gegen die Chilenen war bereits die vierte Finalpleite der Südamerikaner in Folge (Copa 2007, WM 2014, Copa 2015).

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung