Medien: Atletico Madrid gewinnt Poker um Sevillas Kevin Gameiro

Schnappt sich Atletico Gameiro?

Von SPOX
Mittwoch, 27.07.2016 | 20:29 Uhr
Kevin Gameiro wird sich wohl den Rojiblancos anschließen
Advertisement
Primera División
Getafe -
Alaves
Primera División
Leganes -
Barcelona
Primera División
Sevilla -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
La Coruna
Primera División
Espanyol -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Levante
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante

Atletico Madrid hat sich mit dem FC Sevilla offenbar über einen Wechsel von Kevin Gameiro geeinigt. Die Marca berichtet, dass die Rojiblancos 30 Millionen Euro für den Franzosen bezahlen. Damit hätte Atletico dem FC Barcelona erneut einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Nach Nico Gaitan und Diogo Jota wäre der Stürmer der dritte Neuzugang für die Offensive. Laut spanischen Medien könnte Sevilla nun den Zuschlag für eine Leihe von Luciano Vietto bekommen.

Verfolge Gameiro in der Primera Division in Kürze live auf DAZN!

Barca hingegen bekommt nun zum dritten Mal in dieser Transferperiode nicht den geplanten Offensivspieler. Zunächst schnappte sich Pep Guardiola mit Manchester City den Wunschspieler Nolito, dann blockte Atletico den Verkauf von Sturmtalent Vietto an die Katalanen und nun entscheidet sich Gameiro für das Team von Diego Simeone.

Kevin Gameiro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung