Vietto: Sevilla statt Barcelona?

Von SPOX
Dienstag, 19.07.2016 | 11:21 Uhr
Luciano Vietto wechselte im vergangenen Sommer für 20 Millionen Euro nach Madrid
© getty
Advertisement
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sticht der FC Sevilla den großen FC Barcelona aus? Im Bieten um Luciano Vietto sieht es ganz danach aus. Demnach entscheidet sich der Stürmer von Atletico Madrid für den Europa-League-Sieger und gegen den spanischen Meister um Lionel Messi und Co.

Wie die Mundo Deportivo berichtet, befürchtet Vietto, dass er beim spanischen Meister nicht genügend zum Einsatz kommen wird. Schließlich kam der 22-Jährige in seinem ersten Jahr bei Atletico schon nur als Ergänzungsspieler zur Geltung. In wettbewerbsübergreifend 28 Partien gelangen ihm dabei drei Treffer und fünf Torvorlagen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Im Vorjahr überwiesen die Rojiblancos noch 20 Millionen Euro nach Villareal, um sich die Dienste des Argentiniers zu sichern. Nun will Vietto seine Situation offenbar erneut ändern, um regelmäßig zum Einsatz zu kommen. Diese Chance sieht er in Andalusien, wo mit Jorge Sampaoli der neuer Trainer vom FC Sevilla auf Vietto setzen will.

Luciano Vietto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung