Cristiano Ronaldo zu Besuch bei der UFC

Ronaldo und McGregor im Octagon

Von SPOX
Montag, 25.07.2016 | 09:11 Uhr
Cristiano Ronaldo macht gerade Urlaub in den USA
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Hoher Besuch für die UFC oder großer Empfang für Cristiano Ronaldo? In Las Vegas gab Conor McGregor dem Portugiesen die Chance, ins Octagon zu steigen. Verletzt wurde allerdings niemand.

Auf Instagram zeigten McGregor, UFC-Star und Titelträger in der Featherweight Gewichtsklasse, sowie Cristiano Ronaldo, Europameister und Fußballer von Real Madrid, ihr Zusammentreffen. In Las Vegas ergab sich die Chance zu einem Treffen.

Verfolge CR7 bei Real Madrid ab Sommer live auf DAZN!

McGregor trainiert dort derzeit für sein anstehendes Match gegen Nate Diaz am 20. August bei UFC 202, Ronaldo urlaubt nach seinem EM-Sieg. Der Ire schrieb dazu: "Mein Bruder Ronaldo sah heute im Gym vorbei! Er ist ein Tier. Danke Ronaldo und großen Respekt! Ich sehe dich nächstes Jahr wenn es um den ersten Platz im Forbes-Ranking geht."

Für mobile Nutzer: Hier geht's zum Instagram-Post

Mehr als ein Stare Down war allerdings nicht drin, ist Ronaldo doch noch immer am Knie verletzt. Ob er zum Liga-Start von Real Madrid fit wird, steht noch immer nicht fest. Den europäischen Supercup scheint er allerdings zu verpassen, so die AS.

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung