Barcelona: Javier Mascherano verlängert Vertrag bis 2019

Barcelona verlängert mit Mascherano

Von SPOX
Mittwoch, 27.07.2016 | 14:26 Uhr
Javier Mascherano bleibt dem FC Barcelona erhalten und geht mit den Katalanen weiter auf Titeljagd
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Die Zukunft von Javier Mascherano ist geklärt, nachdem der argentinische Defensivmann seinen Vertrag beim FC Barcelona um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängert hat. Der alte Kontrakt des 32-Jährigen war bis 2018 gültig, zuletzt hielten sich aber immer wieder Gerüchte hinsichtlich eines vorzeitigen Abschieds.

Juventus galt dabei als heißer Kandidat auf eine Verpflichtung, nachdem die Bianconeri dem Allrounder wohl einen Platz im defensiven Mittelfeld angeboten hätten. In Barcelona spielt der 129-malige Nationalspieler in der Innenverteidigung, welche nicht als seine favorisierte Position gilt.

Verfolgt Barca und Javier Mascherano live auf DAZN

"Barca hat mich wissen lassen, dass sie keine Absicht haben, mich abzugeben. Sie sind wirklich glücklich mit mir", erklärte Mascherano jedoch bereits Anfang Juni gegenüber der argentinischen Zeitung Ole. "Und wenn der Klub dir diese Bedingungen nennt, ist es schwer zu gehen."

Javier Mascherano in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung