FC Barcelona: Neymar hängt fünf Jahre dran

Neymar mit "Rentenvertrag" bei Baca

SID
Donnerstag, 30.06.2016 | 23:08 Uhr
Neymar wird auch weiterhin für den FC Barcelona auflaufen
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe

Brasiliens Superstar Neymar erhält einen "Rentenvertrag" beim FC Barcelona. Er wird bis mindestens 2023 bei den Katalanen bleiben. Außerdem soll die festgeschriebene Ablösesumme erhöht worden sein.

"Er will Barca nicht verlassen, und in den nächsten Tagen werden wir offiziell bestätigen können, dass er für weitere fünf Jahre bleibt", sagte Klubchef Josep Maria Bartomeu am Donnerstag. Dies bestätigte am Abend auch die Neymar betreuende Agentur NN Consultoria.

Da der aktuelle Vertrag des 24-jährigen Neymar ohnehin noch bis 2018 läuft, bleibt Neymar also bis 2023 bei den Katalanen. In den spanischen Medien wurde zuletzt berichtet, dass die festgeschriebene Ablösesumme für das Mitglied des MSN-Sturms (Lionel Messi, Luis Suarez, Neymar) von 180 auf 220 Millionen erhöht werden soll.

In rund einem Monat wird Neymar bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) auflaufen. Auf die Copa America in den USA hatte der Offensivspieler deshalb verzichtet.

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung