"Freue mich auf Job in Sevilla"

Von SPOX
Dienstag, 28.06.2016 | 19:06 Uhr
Jorge Sampaoli ist der Nachfolger von Unai Emery
© getty
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Am Montag stellte der spanische Europa-League-Sieger FC Sevilla seinen neuen Trainer Jorge Sampaoli vor. Der 56-Jährige kann seine neue Aufgabe bei den Andalusiern kaum erwarten und verspricht Offensiv-Fußball.

"Ich freue mich sehr, Trainer dieses leidenschaftlichen Klubs zu sein", sagte der frühere Chile-Coach auf der offiziellen Klub-Homepage. "Zweifelsohne bin ich eine Person, die den Offensiv-Fußball liebt. Man wird mich als Trainer sehen, der nie versuchen wird, das Rampenlicht zu vermeiden."

Der Argentinier tritt beim Siebtplatzierten der abgelaufenen Primera-Division-Saison die Nachfolge von Unai Emery an. Der Erfolgscoach wechselt in die Ligue 1 zum französischen Double-Sieger Paris Saint-Germain.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Sampaoli hofft, das in ihn gesteckte Vertrauen zurückzahlen zu können. "Ich will die Erwartungen der Fans an mich und an das Team erfüllen. Auf jeden Fall werden sie eine Mannschaft vorfinden, die ihre Farben vehement und unter allen Umständen verteidigen werden."

Jorge Sampaoli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung