Celta-Präsident kündigt Nolito-Wechsel an

"Nolito wird Verein verlassen"

Von SPOX
Freitag, 17.06.2016 | 10:22 Uhr
Nolito kam vergangene Saison auf 12 Tore in der Primera Division
© getty
Advertisement
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo

Carlos Mourino, Präsident von Celta Vigo, geht davon aus, dass der Klub seinen Star Nolito gehen lassen muss. Der Stürmer wird schon länger vom FC Barcelona umworben.

Präsident Mourino hat zwar bisher immer betont, dass der Stürmer auch in Zukunft für Celta spielen wird. Doch diese Tatsache hat sich nun wohl geändert. "Ich glaube, dass Nolito Celta noch in diesem Jahr verlassen wird", erklärte er gegenüber Reporte Jalisco.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Im Moment ist der 29-Jährige mit der spanischen Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich. In der Liga erzielte er in der vergangenen Saison 12 Tore in 29 Spielen für Celta Vigo. Damit verhalf er dem Verein zum sechsten Platz und der Teilnahme an der Europa League in der kommenden Spielzeit.

"Nolito spielt so gut und ist ein Spieler von dem wir viel profitiert haben. Er kam aus der zweiten Reihe und wir wussten, wie wir ihn wieder aufbauen", betonte Mourino weiter. Aber er ist sich den Preisen auf dem Transfermarkt bewusst und macht sich keine Illusionen: "Es gibt keine Zahlen und keine Verhandlungen. Er hat eine Ausstiegsklausel von 18 Millionen Euro. Wer die zahlt, kann ihn verpflichten."

Nolito im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung