Morata bedankt sich bei Juventus

Morata: Dankesbrief an Juve

Von SPOX
Freitag, 24.06.2016 | 14:35 Uhr
Alvaro Morata erzielte gegen Kroatien die Führung für Spanien
© getty
Advertisement
Primera División
Leganes -
Alaves
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primera División
Barcelona -
Betis
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Primera División
Levante -
Villarreal
Primera División
Malaga -
Eibar
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Alvaro Morata kehrt nach zwei Jahren bei Juventus zu Real Madrid zurück. Die Blancos zogen in dieser Woche ihre Rückkaufoption für den Stürmer und beorderten ihn damit zurück ins Bernabeu. Morata sagte der Alten Dame mit einem Dankesbrief "Arrivederci".

Der Torjäger, der gerade mit der spanischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft weilt, schrieb: "Hallo! Es ist nicht leicht für mich, diesen Brief zu schreiben. Ich möchte mich zuerst bei all den Menschen bedanken, die an mich geglaubt und die ihr Vertrauen in mich gesetzt haben. Die mich extrem nett behandelt haben und die dafür gesorgt haben, dass ich mich bei Juventus und in Turin wohlgefühlt habe."

Morata, der aus Reals Jugend stammt, kam in Madrids Profimannschaft nur sporadisch zum Zuge. Daher entschied er sich 2014 zum Wechsel zu Juve, wo er zweimal in Folge das italienische Double aus Scudetto und Coppa Italia gewann.

Dank an den Boss

"Mein Dank gilt Präsident Andrea Agnelli, Pavel Nedved, John Elkann, Giuseppe Marotta, Matteo Fabris und ganz besonders Fabio Paratici und Javier Ribalta", richtete Morata auch Worte an die Führungsspitze seines Ex-Klubs. Auch allen Mitarbeitern dankte er.

Er führte weiter aus: "Danke natürlich an die Juventus-Fans in aller Welt für ihre uneingeschränkte Liebe und ihre Unterstützung. Danke an Massimiliano Allegri für seinen Glauben an mich und dafür, dass er mich zu einem besseren Fußballer gemacht hat und an die Kapitäne, die sich mit Hingabe um mich gekümmert haben. Und danke an all meine Mitspieler für die unglaubliche Zeit, die wir miteinander verbracht haben. Mit ihnen zu gewinnen war spektakulär."

Der 23-Jährige betonte, er bleibe dem Klub verbunden. Er werde sich immer wie ein Juventino fühlen und sei stolz, Teil dieser Familie gewesen zu sein.

Ob Morata tatsächlich nun in der kommenden Saison für Real Madrid auf Torejagd geht, ist offen. Sein Berater Juanma Lopez hat bereits erklärt, dass es Interesse aus der Premier League an seinem Schützling gebe. Und Real soll nicht abgeneigt sein, ihn mit großem Gewinn wieder zu verkaufen.

Alvaro Morata in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung