Dienstag, 31.05.2016

Primera Division: Real Madrid will Mittelfeldstar

Perez bestätigt Pogba-Interesse

Wenn Juventus Turins Mittelfeld-Star Paul Pogba auf dem Transfermarkt erscheint, wäre Real Madrid interessiert. Das hat Florentino Perez, Präsident des neuen Champions-League-Siegers, der Zeitung Marca erklärt.

Paul Pogba gehört zu den begehrtesten Mittelfeldspielern Europas
© getty
Paul Pogba gehört zu den begehrtesten Mittelfeldspielern Europas
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Pogba ist ein toller Spieler, aber im Mittelfeld haben wir schon sechs tolle Spieler. Ich möchte nicht spekulieren", meinte Perez, um dann aber doch zu spekulieren. "Ich finde ihn toll, aber es ist schwer, sich zu einigen, wenn es keine festgelegten Ablösesummen gibt", sagte der Real-Präsident.

Die Einigung als Problem

Die Madrilenen sicherten sich am Samstag zum elften Mal den größten Titel des europäischen Vereinsfußballs, aber dennoch will Perez nicht still stehen. "Wenn ein Spieler wie Pogba verfügbar ist, dann könnten wir uns dafür interessieren. Aber dafür müssten wir eine Einigung erzielen", verdeutlichte er noch einmal die Schwierigkeiten eines solchen Deals.

"Es ist schwer, jemanden zu holen, aber ich werde mit Zidane sprechen. Unser Anspruch ist es, jedes Jahr sehr viel besser zu werden. Der Trainer wird entscheiden, ob wir jemanden holen können, der besser als die ist, die wir haben", erklärte Perez die Herangehensweise für die Sommerpause.

Paul Pogba im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Lionel Messi bat Zinedine Zidane 2005 um sein Trikot

Messi bat Zidane um Trikot-Tausch

Malagas Trainer Michel sorgt beim FC Barcelona für Unverständnis

Barca: Beschwerde beim Ligaverband über Malaga

James Rodriguez ist bei Real Madrid unzufrieden

Flüchtet James Rodriguez zu den Bayern?


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 35. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.