Lucas Lima und Gabriel Barbosa im Visier

Zwei brasilianische Talente für Real?

Von SPOX
Dienstag, 10.05.2016 | 12:15 Uhr
Lucas Lima spielt derzeit noch in Brasilien beim FC Santos
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Wie die AS berichtet, ist Real Madrid offenbar an zwei Offensivspielern vom FC Santos interessiert. Lucas Lima und Gabriel Barbosa werden seit längerer Zeit von den Königlichen beobachtet, wie deren Berater Wagner Riberio verriet.

Lima stand bereits im Winter auf der Liste der Madrilenen. Damals kam es allerdings nicht zu Verhandlungen, da Real keinen weiteren Spieler in seinen Kader aufnehmen durfte, der nicht aus der EU kommt. Außerdem soll Santos bis zu 20 Millionen Euro für den 25-Jährigen verlangen. Andere europäische Angebote soll Lima abgelehnt haben.

Gabriel ist ein Eigengewächs vom FC Santos und kommt mit 19 Jahren bereits auf 72 Einsätze in der ersten brasilianischen Liga. Zuletzt gehörte er auch zum Kader der Selecao, für einen Einsatz unter Carlos Dunga reichte es aber noch nicht.

"Real hat kein offizielles Angebot gemacht, aber Scouts beobachten Lucas und Gabriel. Sie haben viele Spiele vom FC Santos in den letzten Wochen gesehen", gibt Berater Riberio zu verstehen. Beim FC Santos befürchtet man, die zwei Leistungsträger zu verlieren und will deren Gehälter anheben. Das würde allerdings das Gehalt, das sie in Europa verdienen würden, immer noch nicht übertreffen.

"Die Ausschreibung beginnt im Juli, wenn der Markt geöffnet ist. Ich würde sagen, Real Madrid ist interessiert", so Riberio.

Real Madrid in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung