Stürmer vom OGC Nizza war nicht in Barcelona

Ben Arfa: Keine Gespräche mit Barca

Von SPOX
Dienstag, 10.05.2016 | 09:40 Uhr
Der Vertrag von Hatem Ben Arfa vom OBC Nizza läuft am Saisonende aus
© getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Primera División
Levante -
Girona
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas

Weiterhin herrscht Unklarheit über die Zukunft von Nizzas Topscorer Hatem Ben Arfa. Der Franzose hat nun Gerüchte zurückgewiesen, wonach er nach Spanien gereist sein soll, um sich mit dem FC Barcelona über einen Transfer zur kommenden Saison zu unterhalten.

"Ich reise zurzeit nicht ins Ausland, wie ich es zuletzt lesen musste. Ich bin in Nizza", sagte er in einem Statement auf der offiziellen Homepage des Klubs.

Ben Arfa weiter: "Ich bin einzig und allein auf das Spiel in Guingamp und die Ziele mit Nizza fokussiert, wie alle meine Mitspieler auch." Der Offensivspieler ist seit Sommer 2015 in Nizza aktiv und überzeugt mit starken Leistungen in der laufenden Spielzeit.

In 36 Pflichtspielen erzielte der 29-Jährige 18 Treffer und bereitete fünf weitere vor. Sein Vertrag läuft Ende Juni diesen Jahres aus und in den letzten Wochen wurde er unter anderem mit Barcelona, dem FC Bayern und Olympique Lyon in Verbindung gebracht.

Über seine Pläne für die Zukunft will sich Ben Arfa aber erst nach der Saison endgültig äußern.

Hatem Ben Arfa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung