Barcelona schließt Milliarden-Deal ab

SID
Samstag, 21.05.2016 | 10:09 Uhr
Der FC Barcelona wird 100 Millionen Euro pro Saison von Nike bekommen
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Der FC Barcelona hat einen wohl milliardenschweren Ausrüster-Deal abgeschlossen. Die Katalanen einigten sich mit dem US-Sportartikelhersteller Nike, den 2018 auslaufenden Vertrag "langfristig" zu verlängern.

Zahlen nannten beide Seiten nicht, spanischen Medien zufolge kassiert Barca jedoch bis zum Jahr 2028 künftig 100 Millionen Euro pro Saison, 35 Millionen mehr als bisher.

Barcelona sprach in seiner Mitteilung von einem "Meilenstein im Weltfußball". Der bislang höchstdotierte Vertrag zwischen dem englischen Rekordmeister Manchester United und adidas beläuft sich auf 96 Millionen Euro pro Saison. Bundesliga-Krösus Bayern München erhält vom gleichen Unternehmen für einen Vertrag bis 2030 jährlich 60 Millionen Euro.

Barcelonas Erzrivale Real Madrid kassiert von dem Herzogenauracher Konzern derzeit 40 Millionen per annum, doch halten sich bereits seit längerer Zeit hartnäckig Gerüchte um eine Aufstockung auf künftig gleich 140 Millionen Euro pro Saison.

Der FC Barcelona in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung