Sokratis bei Atletico im Gespräch

Medien: Atletico wirft Auge auf Sokratis

Von SPOX
Freitag, 27.05.2016 | 09:35 Uhr
Sokratis ließ im Pokalfinale Robert Lewandowski nicht zur Entfaltung kommen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Er hielt die BVB-Abwehr nicht nur im Pokalfinale dicht, Sokratis entwickelte sich unter Thomas Tuchel zu einem Leistungsträger. Dortmund bangt nun allerdings um die Dienste des Griechen, Atletico Madrid scheint interessiert zu sein.

Die Bild will in Erfahrung gebracht haben, dass die Rojiblancos die letzten Leistungen von Sokratis genau unter die Lupe genommen haben. Der 27-jährige Grieche überzeugte mit "Wille und Kampfgeist", so die Tagseszeitung, und würde somit "perfekt in die Philosophie von Spaniens Top-Klub passen." Besonders die Leistung im DFB-Pokalfinale soll es Trainer Diego Simeone angetan haben.

Trotz Vertrag bis 2019 und nach dem Abgang von Mats Hummels mit besten Chancen auf eine wichtige Rolle in der Defensive, scheint Atletico sich nun Gedanken über einen Transfer zu machen. Noch liegt in Dortmund aber kein Angebot vor, die Spanier müssten tief in den Geldbeutel greifen. Derzeit sind sie mit Diego Godin, Stefan Savic, Lucas Hernandez und Jose Gimenez ohnehin in Qualität wie Quantität gut besetzt. Besonders Hernandez steht aber im Fokus anderer Vereine, letzte Interessenten sollen Arsenal und der AS Monaco gewesen sein.

Sokratis im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung