Argentinier folgt auf Fran Escriba

Esnaider neuer Trainer des FC Getafe

SID
Dienstag, 12.04.2016 | 17:12 Uhr
Die Fans des FC Getafe hoffen, dass der Abstieg nun abgewendet werden kann
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nur einen Tag nach der Entlassung des erfolglosen Fran Escriba hat der abstiegsgefährdete FC Getafe den Argentinier Juan Eduardo Esnaider als Interimstrainer engagiert. Dies teilte Getafe am Dienstag mit. Esnaider soll den Klub bis zum Saisonende betreuen und vor dem Abstieg retten.

Esnaiders 50 Jahre alter Vorgänger Escriba war am Montag nach zwölf Spielen ohne Sieg entlassen worden. Er hatte sein Amt erst zu Beginn der laufenden Saison angetreten.

Mit 28 Punkten aus 32 Spielen liegt Getafe auf dem 19. Platz, der Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz (FC Granada) beträgt vor den letzten sechs Spieltagen zwei Punkte.

Am Samstag empfängt Getafe zum Lokalduell Real Madrid. Getafe liegt rund 14 Kilometer vom Madrider Stadtzentrum entfernt.

Alles über den FC Getafe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung