Esnaider neuer Trainer des FC Getafe

SID
Dienstag, 12.04.2016 | 17:12 Uhr
Die Fans des FC Getafe hoffen, dass der Abstieg nun abgewendet werden kann
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Nur einen Tag nach der Entlassung des erfolglosen Fran Escriba hat der abstiegsgefährdete FC Getafe den Argentinier Juan Eduardo Esnaider als Interimstrainer engagiert. Dies teilte Getafe am Dienstag mit. Esnaider soll den Klub bis zum Saisonende betreuen und vor dem Abstieg retten.

Esnaiders 50 Jahre alter Vorgänger Escriba war am Montag nach zwölf Spielen ohne Sieg entlassen worden. Er hatte sein Amt erst zu Beginn der laufenden Saison angetreten.

Mit 28 Punkten aus 32 Spielen liegt Getafe auf dem 19. Platz, der Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz (FC Granada) beträgt vor den letzten sechs Spieltagen zwei Punkte.

Am Samstag empfängt Getafe zum Lokalduell Real Madrid. Getafe liegt rund 14 Kilometer vom Madrider Stadtzentrum entfernt.

Alles über den FC Getafe

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung