Gehälter im Fußball

Messi vor Ronaldo und Neymar

SID
Montag, 11.04.2016 | 16:35 Uhr
Nicht nur bei der Wahl des Weltfussballers liegt Lionel Messi vor Cristiano Ronaldo
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona ist nach wie vor der am besten bezahlte Fußballer der Welt. Wie aus einer Liste des Magazins France Football hervorgeht, verdiente der argentinische Nationalspieler im vergangenen Jahr 74 Millionen Euro.

Dahinter folgen zum dritten Mal hintereinander Real-Madrid-Star Cristiano Ronaldo (67,4 Millionen Euro) und Messis Teamkollege Neymar mit 43,5 Millionen Euro.

Messis Verdienst stieg im Jahr 2015 noch einmal um neun Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr. Die Werte beziehen sich auf die Einnahmen der Spieler vor Steuern, inklusive ihrer Werbeverträge.

Der am besten bezahlte Trainer war im vergangenen Jahr der Portugiese Jose Mourinho mit 24 Millionen Euro vor Bayern-Coach Pep Guardiola und dem ehemaligen russischen Nationaltrainer Fabio Capello.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung