Real will Zizou loswerden

Von SPOX
Mittwoch, 02.03.2016 | 18:44 Uhr
Zinedine Zidane spielte bei den Real Madrid als Aktiver
© getty
Advertisement
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Gerade einmal neun Spiele lang ist Zinedine Zidane bei Real Madrid im Amt. Erst ein Spiel hat er mit den Königlichen verloren - ausgerechnet das Stadtderby gegen Atletico. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, sucht Real bereits nach einem Nachfolger.

Am 5. Januar übernahm der Franzose das Amt des Teamchefs bei den Madrilenen. Die Bilanz liest sich gut, doch die Meisterschaft ist seit der Derbyniederlage so gut wie futsch.

Während die Mundo Deportivo Mauricio Pochettino als designierten Erben des 43-Jährigen ins Spiel bringt, spekulieren die italienischen Kollegen über ein Interesse an Juventus-Trainer Massimiliano Allegri.

Der hat allerdings noch einen Vertrag bis 2018 bei der Alten Dame. "Keiner weiß, was ich vorhabe. Im Moment bin ich glücklich bei Juve und denke nicht an die Zukunft", sagte der vor dem 2:0-Derbysieg gegen Inter.

Zidane und sein Team hecheln mit zwölf Punkten Abstand dem Erzrivalen FC Barcelona hinterher. Als der dreifache Weltfußballer des Jahres bei den Hauptstädtern übernommen hatte, betrug der Rückstand auf die Katalanen noch fünf Zähler.

Alles zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung