Real plant Transferoffensive

Zieht es Lukaku nach Madrid?

Von SPOX
Dienstag, 22.03.2016 | 15:40 Uhr
Romelu Lukaku erzielte bislang 25 Treffer in 37 Pflichtspielen
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Real-Präsident Florentino Perez will auf den enttäuschenden dritten Platz in der Primera Division und den großen Rückstand auf Erzrivale FC Barcelona mit einer sommerlichen Transferoffensive reagieren. Vor allem auf zwei Belgier hat er es angeblich abgesehen.

Ganz oben auf dem Wunschzettel soll neben Chelsea-Star Eden Hazard auch Romelu Lukaku vom FC Everton stehen.

Die starken Leistungen Lukakus wecken vielerorts Begehrlichkeiten. Auch Michael Reschke, technischer Direktor des FC Bayern München, soll Lukaku in dieser Saison bereits live beobachtet haben.

In der aktuellen Spielzeit erzielte der 22-Jährige in 37 Pflichtspielen 25 Treffer - und scheint seinem Verein langsam zu entwachsen. Der FC Everton steht in der Premier League nur Platz zwölf und wird Lukaku auch in der nächsten Saison nicht die Bühne bieten können, die sich der bullige Angreifer so sehr wünscht.

Zwar spiele Lukaku gern bei den "Toffees", berichtet die Zeitung, er wolle sein Können jedoch regelmäßig in der Champions League beweisen. The Sun behauptet zudem, dass Lukaku bereits ausgiebig von Real-Scouts durchleuchtet worden sei. Die Königlichen seien nun bereit, bis zu 80 Millionen Euro Ablöse zu zahlen.

Romelu Lukaku im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung