Van der Vaart vor Brasilien-Wechsel

SID
Mittwoch, 09.03.2016 | 14:02 Uhr
Rafael van der Vaart steht offenbar schon wieder vor dem Abschied von Betis Sevilla
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Der ehemalige Hamburger Bundesliga-Profi Rafael van der Vaart (33) steht offenbar vor einem Wechsel nach Brasilien. Sein Berater Marcus Leite sprach mit dem brasilianischen TV-Sender Globo Esporte über Verhandlungen mit Vereinen aus der Liga des Rekord-Weltmeisters.

"So einen Spieler kann in Brasilien nicht jeder verpflichten", sagte Leite. Nach seinen Angaben verhandelt er für den niederländischen Nationalspieler mit einem Verein aus Rio de Janeiro und einem aus dem Nord-Osten des Landes. "Was wir momentan mit beiden diskutieren, ist das Gehalt", führte Leite fort.

"Unser Geschäftspartner versucht, dass der Spieler ablösefrei dorthin wechseln kann", meinte Leite im Interview. Im Juli 2015 war van der Vaart ablösefrei vom Hamburger SV zu Betis Sevilla gewechselt.

Der Spielmacher hatte sich durch seinen Wechsel nach Spanien einen Neuanfang versprochen. Dieser ist aber offenbar grandios gescheitert. In der aktuellen Saison kommt van der Vaart auf nur sieben Liga-Spiele. Betis will ihn von der Gehaltsliste streichen. Zuletzt war ein Wechsel nach China nicht zustande gekommen.

Rafael van der Vaart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung