Del Bosque will den Titel

Mit Alt und Jung zum EM-Hattrick?

Von SPOX
Donnerstag, 24.03.2016 | 10:44 Uhr
Vincente del Bosque hofft auf den Titel bei der EM in Frankreich
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe

Nach dem Vorrunden-Aus in Brasilien will Spanien bei der Europameisterschaft in Frankreich nach dem Titel-Hattrick greifen. Dafür wurde auch Trainer Vicente del Bosque weiterhin das Vertrauen ausgesprochen. Der versucht seitdem ein neues Team zu formen - ohne die alten Bausteine fallen zu lassen.

"Ich stelle ein neues, junges Team zusammen. Aber das ist nicht alles", erzählt del Bosque dem Telegraph. Neben der Jugend sei auch die "Kontinuität und Erfahrung" ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Nationalmannschaft.

"Es gibt Spieler, die klopfen an der 30 oder sind darüber hinaus, können aber nicht in den Ruhestand verabschiedet werden. Zumindest nicht, so lange sie in großen Vereinen spielen", erklärt der 65-Jährige und nennt Spieler wie Andres Iniesta, Santi Cazorla oder Sergio Ramos als Beispiel.

Auch Iker Casillas gehört zu dieser Riege. Der 34-jährige Keeper erhielt jahrelang das Vertrauen von del Bosque, auch wenn die Konkurrenz, allen voran David de Gea, nicht schlief. Eine Entscheidung, die der langjährige Coach der Furia Roja immer wieder rechtfertigen würde.

"Du kannst Iker mit keinem anderen Torhüter vergleichen", so del Bosque, "er hat 160 Länderspiele und zahlreiche Trophäen in den Himmel gereckt. Er verdient unseren Respekt." Für del Bosque darf nicht jeder Spieler gleich behandelt werden: "Das Alter hat keinen wert. Es zählt nicht, ob du jung oder alt bist. Was zählt, ist was du leistest."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung