Messi: "CR7 hat Ballon d'Or verdient"

Von SPOX
Sonntag, 27.03.2016 | 15:01 Uhr
Lionel Messi denkt, dass Cristiano Ronaldo den Ballon d'Or verdiente, als er ihn gewonnen hat
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Vor dem anstehenden Clasico am 2. April (20.30 Uhr im LIVESTREAM FOR FREE) wird der Fokus zum wiederholten Mal auf die beiden Superstars gelegt. Versuche, Lionel Messi gegen seinen Kontrahenten Cristiano Ronaldo aufzuhetzen, bleiben aber erfolglos.

"Die drei Mal, als Cristiano den Ballon d'Or gewonnen hat, hat er ihn auch verdient. Es nehmen Mannschaften, Spieler und Vertreter der FIFA an der Wahl teil. Der, der den Titel verdient, gewinnt ihn auch", erklärte der amtierende Weltfußballer gegenüber MBC.

"Wir kennen uns nicht persönlich und sehen uns eigentlich nur auf dem Platz. Es ist nichts Besonderes", so Messi weiter. Für den Argentinier hat die Rivalität weniger Bedeutung. Das sei eher Sache der Medien.

Allgemein blickt der 28-Jährige gelassen in die Zukunft: "Ich bin ein ruhiger Typ. Bei den ganzen Reisen bin ich zur Erholung sehr gerne zuhause." So nimmt er auch heißen Gerüchten sofort den Wind aus den Segeln.

"Mir gefällt der englische Fußball genauso wie der italienische. Ich verfolge die großen Spiele. Aber ich habe es schon oft gesagt. Ich werde in Barcelona bleiben und hier meine Karriere beenden", bekannte Messi seine Loyalität zur Blaugrana.

Die Primera Division im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung