"Einige nicht gut genug für Real"

Von SPOX
Freitag, 04.03.2016 | 10:46 Uhr
Fabio Capello kann den Unmut von Cristiano Ronaldo verstehen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Fabio Capello teilt Cristiano Ronaldos Meinung über die fehlende Qualität einiger Mitspieler. Allerdings verlangt der italienische Startrainer auch Selbstkritik vom Portugiesen.

Bei Real Madrid herrscht Krisenstimmung in dieser Saison. Nach der kurzen Ära unter Rafael Benitez stellte sich auch unter Zinedine Zidane kaum Besserung ein. Die Derby-Niederlage gegen Atletico Madrid sorgte dann erst recht für schlechte Laune bei den Königlichen.

Bei Ronaldo war der Frust so groß, dass er gleich im Anschluss heftig gegen seine Mitspieler austeilte. Er ruderte zwar später zurück, aber da waren die Aussagen schon in der Welt. Das Feedback war größtenteils negativ für den Portugiesen.

Es gibt aber auch Experten, die ihm zumindest inhaltlich zustimmen. "Vielleicht müssen wir Cristiano wirklich zustimmen und sagen, dass einige Spieler nicht gut genug sind für Real Madrid", sagte Fabio Capello bei Fox.

Der italienische Trainer mahnte den Superstar aber auch zur Selbstkritik: "Gleichzeitig muss man aber auch sagen, dass Cristiano gegen Atletico zwei klare Chancen ausgelassen hat. Deshalb muss man sich auch über seine eigene Leistung Gedanken machen, bevor man sich so äußert."

Alles zur Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung