Madrilene schließt Neymar-Transfer nicht aus

Ramos: "Fußball unberechenbar"

Von SPOX
Montag, 01.02.2016 | 15:42 Uhr
Sergio Ramos kann sich einen Transfer von Neymar vorstellen
© getty
Advertisement
Primera División
Valencia -
Malaga
Primera División
Barcelona -
Eibar
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
Primera División
La Coruna -
Alaves
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid

Seit Wochen geistern Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Neymar zu Real Madrid durch die Medien. Nun heizte auch Real-Kapitän Sergio Ramos die Spekulationen an: "Neymar ist ein großartiger Spieler der den Unterschied machen kann. Fußball ist unberechenbar und es wird immer Transfergerüchte geben."

Medienberichten zufolge, trafen sich Neymar und sein Berater am Rande der Weltfußballerwahl in Zürich mit einer Delegation von Real Madrid, um über einen möglichen Wechsel zu sprechen. Dieses Treffen wurde allerdings bereits dementiert. In Madrid soll der 23-Jährige angeblich Cristiano Ronaldo beerben, der ebenfalls mit einem Wechsel zu liebäugeln scheint.

"Als Kapitän würde ich Cristiano Ronaldo gern viele weitere Jahre bei Real sehen", beschrieb Ramos. "Er ist ein echter Star." Ronaldo wird immer wieder mit Manchester United, Paris Saint-Germain und einem Wechsel in die MLS in Verbindung gebracht. Sein Vertrag in Madrid läuft jedoch noch bis Juni 2018.

Bei all den Spekulationen um die Offensiv-Stars stellte Ramos klar, dass für ihn ein Wechsel zum ewigen Rivalen niemals in Frage käme: "Ich werde niemals nach Barcelona wechseln."

Neymar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung