Sonntag, 07.02.2016

Primera Division, 23. Spieltag

Modric rettet Real - Barca mit Glück

Am 23. Spieltag der Primera Division hält der FC Barcelona den Vorsprung an der Pole Position - darf sich aber bei einem Eigentor bedanken. Atletico findet seine Form gegen Eibar wieder. Real Madrid gewinnt gegen Granada knapp durch ein spätes Tor.

Luka Modric sorgte mit seinem ersten Saisontor für Reals Sieg gegen Granada
© getty
Luka Modric sorgte mit seinem ersten Saisontor für Reals Sieg gegen Granada

Atletico Madrid - SD Eibar 3:1 (0:0)

Tore: 0:1 Keko (46.), 1:1 Gimenez (56.), 2:1 Niguez (62.), 3:1 Torres (90.)

Im Heimspiel gegen den SD Eibar konnte Atletico Madrid seinen Stadtrivalen Real Madrid vorerst auf Distanz halten. Dennoch mussten die Rojiblancos einen Zahn zulegen, um im Kampf um die Meisterschaft noch ein Wörtchen mitreden zu können. Nach dem überraschenden Pokal-Aus gegen Celta Vigo und der Niederlage gegen den FC Barcelona standen die Madrilenen vor der Partie durchaus unter Druck.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit, die wahrlich kein Leckerbissen für die Zuschauer war, begannen die zweiten 45 Minuten mit einem Paukenschlag. Ein Riesenpatzer von Saul Niguez, der als letzter Mann einen fatalen Rückpass spielte, konnte Keko für die Eibar-Führung nutzen (46.).

Doch Atletico wirkte keinesfalls geschockt und übernahm zunehmend die Kontrolle über das Spiel. In der 56. Minute nutze Jose Gimenez eine Unsicherheit des Eibar-Keepers Asier Riesgo zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Nur wenige Minute späten konnten die Hausherren die Partie drehen. Die Führung erzielte Niguez, ausgerechnet der Mann, der mit seinem Schnitzer dem Gegner den ersten Treffer ermöglicht hatte. Kurz vor Abpfiff traf Fernando Torres zum 3:1-Endstand (90.).

Mit dem Erfolg bleibt Atletico am FC Barcelona dran, festigt sich den zweiten Tabellenplatz und sichert sich einen Platz in der Spitzengruppe.

UD Levante - FC Barcelona 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Navarro (22./ET), 0:2 Suarez (90.+2)

Wer auf ein Schützenfest von El Tridente gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten spekulierte, der durfte nach einer starken Anfangsviertelstunde der Blaugrana noch hoffen - am Ende war es aber Levantes David Navarro, der den Ball nach einer scharfen Hereingabe von Jordi Alba aus kurzer Distanz ins eigene Tor beförderte (22.). Und so für die Erlösung für zu verspielte und wenig zielstrebige Gäste sorgte. Für Luis Enrique war es das 28. ungeschlagene Spiel in Folge - der Coach egalisierte den alten Rekord von Pep Guardiola.

Lionel Messi: Die besten Bilder des Barca-Superstars
Lionel Messi verkündete nach elf Jahren in der argentinischen Nationalmannschaft seinen Rücktritt. Seine Karriere ist geprägt von vielen Höhen aber auch bitteren Tiefen
© getty
1/30
Lionel Messi verkündete nach elf Jahren in der argentinischen Nationalmannschaft seinen Rücktritt. Seine Karriere ist geprägt von vielen Höhen aber auch bitteren Tiefen
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia.html
Vorhang auf für Lionel Messi: Seine besten Bilder aus zehn Jahren beim FC Barcelona und mit der Nationalmannschaft
© Getty
2/30
Vorhang auf für Lionel Messi: Seine besten Bilder aus zehn Jahren beim FC Barcelona und mit der Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=2.html
In seiner ersten Saison mit den Profis wird er Meister und gegen Albacete zum bis dato jüngsten Torschützen der Vereinsgeschichte
© getty
3/30
In seiner ersten Saison mit den Profis wird er Meister und gegen Albacete zum bis dato jüngsten Torschützen der Vereinsgeschichte
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=3.html
Bei der U-20-WM 2005 in den Niederlanden erzielte Messi beide Tore zum Endspielsieg gegen Nigeria und wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt
© getty
4/30
Bei der U-20-WM 2005 in den Niederlanden erzielte Messi beide Tore zum Endspielsieg gegen Nigeria und wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=4.html
Ein Jahr später durfte er dann bei der "richtigen" WM ran und schoss dort auch gleich ein Tor
© Getty
5/30
Ein Jahr später durfte er dann bei der "richtigen" WM ran und schoss dort auch gleich ein Tor
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=5.html
Spätestens seit der WM in Deutschland ist der kleine Dribbler unaufhaltsam auf dem Weg zum Super-Star, die One-Man-Show beginnt
© getty
6/30
Spätestens seit der WM in Deutschland ist der kleine Dribbler unaufhaltsam auf dem Weg zum Super-Star, die One-Man-Show beginnt
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=6.html
Nicht nur in der National-Elf, sondern auch in der Primera Division wuselt der Argentinier durch die gegnerischen Reihen
© Getty
7/30
Nicht nur in der National-Elf, sondern auch in der Primera Division wuselt der Argentinier durch die gegnerischen Reihen
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=7.html
Am 18. April 2007 erzielte er im Halbfinale gegen den FC Getafe ein Jahrhunderttor, als er Maradonas Sololauf gegen England bei der WM 86 nahezu kopierte
© getty
8/30
Am 18. April 2007 erzielte er im Halbfinale gegen den FC Getafe ein Jahrhunderttor, als er Maradonas Sololauf gegen England bei der WM 86 nahezu kopierte
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=8.html
2007 wird Messi Dritter bei der Wahl zum Weltfußballer hinter Kaka (M.) und Ronaldo
© getty
9/30
2007 wird Messi Dritter bei der Wahl zum Weltfußballer hinter Kaka (M.) und Ronaldo
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=9.html
Vier Jahre lang zaubert er gemeinsam mit Ronaldinho im Mittelfeld des FC Barcelona...
© getty
10/30
Vier Jahre lang zaubert er gemeinsam mit Ronaldinho im Mittelfeld des FC Barcelona...
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=10.html
...und trifft den Brasilianer 2008 bei den Olympischen Spielen von Peking wieder
© Getty
11/30
...und trifft den Brasilianer 2008 bei den Olympischen Spielen von Peking wieder
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=11.html
Argentinien gewinnt das Halbfinale gegen die Selecao mit 3:0 und holt sich wenig später die Goldmedaille - Lionel Messi und Sergio Aguero sind stolze Olympiasieger
© Getty
12/30
Argentinien gewinnt das Halbfinale gegen die Selecao mit 3:0 und holt sich wenig später die Goldmedaille - Lionel Messi und Sergio Aguero sind stolze Olympiasieger
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=12.html
Das 5000. Tor in der Vereinsgeschichte des FC Barcelona. Messi erzielte es am 1. Februar 2009 gegen Racing Santander
© getty
13/30
Das 5000. Tor in der Vereinsgeschichte des FC Barcelona. Messi erzielte es am 1. Februar 2009 gegen Racing Santander
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=13.html
2009 war es dann endlich soweit. Messi wurde zum Weltfußballer des Jahres gewählt und erhielt den Ballon d'Or
© getty
14/30
2009 war es dann endlich soweit. Messi wurde zum Weltfußballer des Jahres gewählt und erhielt den Ballon d'Or
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=14.html
Kein Wunder, Messi liefert hervorragende Leistungen - auch in der Champions League gegen die Bayern
© getty
15/30
Kein Wunder, Messi liefert hervorragende Leistungen - auch in der Champions League gegen die Bayern
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=15.html
Im Finale gegen Manchester United traf Messi und sorgte so für den Champions-League-Sieg
© Getty
16/30
Im Finale gegen Manchester United traf Messi und sorgte so für den Champions-League-Sieg
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=16.html
Im CL-Viertelfinale 2010 erzielte er als erster Spieler überhaupt vier Tore in einem Spiel in der K.o.-Phase. Arsenals Trainer Wenger adelte Messi nach dem Spiel als "unaufhaltbar"
© getty
17/30
Im CL-Viertelfinale 2010 erzielte er als erster Spieler überhaupt vier Tore in einem Spiel in der K.o.-Phase. Arsenals Trainer Wenger adelte Messi nach dem Spiel als "unaufhaltbar"
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=17.html
Die beiden passten drei Jahre zusammen wie Pech und Schwefel: Messi mit Pep Guardiola
© getty
18/30
Die beiden passten drei Jahre zusammen wie Pech und Schwefel: Messi mit Pep Guardiola
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=18.html
Bei der WM 2010 war im Viertelfinale gegen Deutschland Schluss. Messi erzielte keinen Treffer im Verlauf des Turniers
© getty
19/30
Bei der WM 2010 war im Viertelfinale gegen Deutschland Schluss. Messi erzielte keinen Treffer im Verlauf des Turniers
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=19.html
Weltfußballer wurde er dennoch - wie auch 2011 und 2012
© getty
20/30
Weltfußballer wurde er dennoch - wie auch 2011 und 2012
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=20.html
Im Mai 2011 gewann Messi bereits zum dritten Mal die Champions League
© getty
21/30
Im Mai 2011 gewann Messi bereits zum dritten Mal die Champions League
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=21.html
2012 begann gleich mit einem neuen Wahnsinns-Rekord: Am 7. März schoss Messi Bayer Leverkusen beim 7:1-Heimsieg mit 5 Toren im Alleingang aus dem Stadion
© getty
22/30
2012 begann gleich mit einem neuen Wahnsinns-Rekord: Am 7. März schoss Messi Bayer Leverkusen beim 7:1-Heimsieg mit 5 Toren im Alleingang aus dem Stadion
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=22.html
Zwar wurde der FC Barcelona in der Saison 2011/2012 nicht spanischer Meister, Messi knackte trotzdem einen neuen Rekord: 50 Saisontore in der Primera Division
© getty
23/30
Zwar wurde der FC Barcelona in der Saison 2011/2012 nicht spanischer Meister, Messi knackte trotzdem einen neuen Rekord: 50 Saisontore in der Primera Division
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=23.html
2013 wurde Messi zum sechsten Mal Meister mit den Katalanen
© getty
24/30
2013 wurde Messi zum sechsten Mal Meister mit den Katalanen
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=24.html
Auf dem Weg zum WM-Titel war zum dritten Mal Deutschland im Weg. Die Auszeichnung zum besten Spieler war ein schwacher Trost
© getty
25/30
Auf dem Weg zum WM-Titel war zum dritten Mal Deutschland im Weg. Die Auszeichnung zum besten Spieler war ein schwacher Trost
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=25.html
Der WM-Titel ging schließlich wieder nicht in die Hände von La Pulga. Eine von vielen Enttäuschungen im Nationalteam
© getty
26/30
Der WM-Titel ging schließlich wieder nicht in die Hände von La Pulga. Eine von vielen Enttäuschungen im Nationalteam
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=26.html
Gegen Granada erzielte Messi Ende September sein insgesamt 400. Pflichtspieltor. Kurz vor seinem Jubiläum bei Barcelona
© getty
27/30
Gegen Granada erzielte Messi Ende September sein insgesamt 400. Pflichtspieltor. Kurz vor seinem Jubiläum bei Barcelona
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=27.html
Am 6. Juni 2015 durfte Messi wieder in der Königsklasse jubeln. Gegen Juventus Turin mussten allerdings andere für Tore sorgen. Es war sein Vierter CL-Titel im Trikot des FC Barcelona
© getty
28/30
Am 6. Juni 2015 durfte Messi wieder in der Königsklasse jubeln. Gegen Juventus Turin mussten allerdings andere für Tore sorgen. Es war sein Vierter CL-Titel im Trikot des FC Barcelona
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=28.html
Bei der Copa America war ein Titel mit Argentinien endlich greifbar. Alle Hoffnungen lagen auf Messi. Der verschoss im Elfmeterschießen gegen Chile. Die nächste Final-Niederlage war perfekt
© getty
29/30
Bei der Copa America war ein Titel mit Argentinien endlich greifbar. Alle Hoffnungen lagen auf Messi. Der verschoss im Elfmeterschießen gegen Chile. Die nächste Final-Niederlage war perfekt
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=29.html
Kurz nach dem Abpfiff gab Messi seinen Rücktritt aus der argentinischen Nationalmannschaft bekannt. Es war ein bitterer Abschied, den keiner erwartet hat. Drei Final-Pleiten in Folge waren für Messi zu viel
© getty
30/30
Kurz nach dem Abpfiff gab Messi seinen Rücktritt aus der argentinischen Nationalmannschaft bekannt. Es war ein bitterer Abschied, den keiner erwartet hat. Drei Final-Pleiten in Folge waren für Messi zu viel
/de/sport/diashows/lionel-messi/lionel-messi-karriere-bilder-stationen-fc-barcelona-ronaldinho-wm-olympia,seite=30.html
 

Die waren freilich spielbestimmend, durften sich an der einen oder anderen Stelle nicht über fehlendes Glück beschweren. Zum Beispiel kurz vor der Pause, als Morales der Barca-Abwehr entwischte und frei vor Claudio Bravo am Pfosten scheiterte (38.). So blieb es nach Luis Suarez' Kontertor in der Nachspielzeit gegen aufgerückte Gastgeber (90.+2) beim Dreier, mit dem die Katalanen (54 Punkte) wieder drei Zähler von Atletico davon ziehen. Levante bleibt mit 17 Zählern Letzter.

FC Granada - Real Madrid 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Benzema (30.), 1:1 El Arabi (60.), 1:2 Modric (84.)

Alle Vorzeichen deuteten auf eine klare Angelegenheit hin, doch der Gastgeber aus Granada ging von Anfang an das Tempo von Real Madrid mit. So entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch mit zahlreichen Möglichkeiten auf beiden Seiten.

Doch das erste Mal klingelte es erst in der 30. Minute, als Daniel Carvajal von der Grundlinie aus den sträflich allein gelassenen Karim Benzema bediente, der sich nicht zweimal bitten ließ und locker einschob - 1:0 für den Favoriten.

Die besten Fußball-Ligen der Welt im Livestream bei SPOX.com

Wenig beeindruckt davon spielte Granada mutig weiter und belohnte die Bemühungen in der 60. Spielminute in kurioser Art und Weise. Der ansonsten fehlerlose Luka Modric lief beim Dribbling in der eigenen Hälfte auf Schiedsrichter Jesus Manzano auf und vertändelte den Ball. Nutznießer war der frisch eingewechselte Youssef El-Arabi, der trocken zum mittlerweile verdienten 1:1-Ausgleich verwertete. Sogar die Führung für die Platzherren wäre drin gewesen. Die Abseitsstellung von El-Arabi nach einer Ecke (70.) wurde aber korrekterweise zurückgepfiffen.

Und so kam es, wie es kommen musste: Modric wurde 19 Meter vor dem Tor nicht entscheidend gestört und ballerte den Ball unhaltbar ins lange Eck. Mit dem 2:1-Auswärtserfolg zieht Real mit den Siegen der Konkurrenz aus Madrid und Barcelona gleich und bleibt in Schlagdistanz.

Alle Infos zur Primera Division

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.