Argentinier fiebert mit Neapel

Maradona: Kein Neymar-Transfer

Von SPOX
Mittwoch, 03.02.2016 | 12:06 Uhr
Diego Maradona kann sich einen Wechsel von Neymar nicht vorstellen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Diego Maradona glaubt nicht an die Gerüchte, dass Neymar vom FC Barcelona zum Rivalen Real Madrid wechseln wird. Vor allem Superstar Cristiano Ronaldo würde einem Transfer im Weg stehen.

"Ich habe nicht mit Cristiano gesprochen, aber ich glaube nicht, dass sie ein Problem haben. Er ist ein sehr starker Spieler", erzählt Maradona am Rande eines Sponsorenevents und fügt hinzu: "Neymar? Ich glaube nicht, dass er zu Real wechseln wird."

Seinem Herzensverein SSC Neapel drückt er derweil im Titelkampf der italienischen Serie A die Daumen: "Das könnte ihr Jahr werden. Sie sind nicht nur aufgrund der Tore von Higuain so stark." Maradonas Ex-Verein hat im engen Rennen um den Scudetto derzeit die Nase vorn, spürt den Atem der Konkurrenz aber im Nacken.

"Es gibt nur ein Problem: Juventus Turin. Die gewinnen immer. Wenn das so weiter geht, wird das noch ganz schwierig für Neapel", erwartet der 55-Jährige ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Alten Dame. Juve hat sich nach schwachen Saisonbeginn längst gefangen und feierte zuletzt zwölf Siege in Folge.

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung