Messi zeigt sein 32-Millionen-Euro-Auto

Von SPOX
Freitag, 12.02.2016 | 09:51 Uhr
Lionel Messi zeigt bei Facebook sein Spielzeugauto aus dem Comicfilm Cars
© www.facebook.com/LeoMessi
Advertisement
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Lionel Messi hat mit einem lustigen Facebook-Eintrag auf die Gerüchte über seine angebliche spektakuläre Neuanschaffung reagiert. Statt einem Ferrari präsentierte er ein Spielzeugauto.

Es war eine schöne Geschichte: Messi sticht Ronaldo aus - mal wieder. Diesmal aber nicht auf dem Platz im Clasico oder bei der Weltfußallerwahl, sondern bei einer Auktion. Vergangenen Freitag wurde in Paris im Auktionshaus Artcurial ein Ferrari 335 S Spider Scaglietti versteigert, Baujahr 1957.

Das gute Stück brachte den Rekordpreis von 32.070.200 Euro ein und sollte angeblich von Lionel Messi ersteigert worden sein. Beim Bieten soll er unter anderen auch seinen ewigen Rivalen Cristiano Ronaldo ausgestochen haben.

Da Diskretion bei Auktionshäusern natürlich zum Geschäft gehört, wurde der neue Besitzer des Ferraris nicht bekannt gegeben. Trotzdem kursierten plötzlich Meldungen, wonach sich Messi den Wagen geschnappt hätte.

Der Argentinier reagierte nun am Donnerstagabend via Facebook auf die Gerüchte und zeigte seinen roten Flitzer. Allerdings war das nicht der 57er Ferrari, sondern ein Spielzeugauto des Comicfilms "Cars". Lightning McQueen heißt das gute Stück. Ganz sicher ein Must-have für viele kleine und große Autofans, aber ganz sicher keine 32 Millionen Euro wert.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung