Portugiese überzeugt

Figo: Ronaldo bleibt bei Real

Von SPOX
Donnerstag, 18.02.2016 | 09:22 Uhr
Cristiano Ronaldo traf in der Champions League gegen den AS Rom
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der ehemalige Weltklassespieler Luis Figo ist davon überzeugt, dass Superstar Cristiano Ronaldo Real Madrid nicht verlassen wird. Um den dreimaligen Ballon-d'or-Gewinner ranken sich immer wieder Wechselgerüchte, doch Figo meint, dass er wegen seines enormen Ehrgeizes bei den Blancos bleiben werde.

Gegenüber Sport360 sagte Figo: "Ich glaube, dass Folgendes wichtig ist: Spieler wie Ronaldo möchten sich auf allerhöchster Ebene messen. Sie wollen gegen die besten Spieler in den besten Vereinen antreten und daher ist es für mich am wahrscheinlichsten, dass er bei Real Madrid bleibt."

Figo spielte einst selbst für den spanischen Rekordmeister und gewann mit ihm 2002 die Champions League. Damals war er Mannschaftskamerad des neuen Real-Trainers Zinedine Zidane. Figo hält die Entscheidung, Zizou zum Nachfolger von Rafa Benitez zu machen, für richtig.

Druck für Zizou

"Ich habe mich sehr für ihn gefreut. Für den Klub ist das eine gute Sache", sagte der Portugiese. Er schränkte aber auch ein: "Es wird für ihn zu Beginn eine große Herausforderung sein, die hohen Erwartungen schnell zu erfüllen."

Daher warb Figo auch um Geduld für Zidane: "Ich denke, es wird Zeit brauchen, ehe wir seine Fähigkeiten in der neuen Rolle sehen können. Aber ich kenne ihn gut und ich weiß, dass er mit 100 Prozent hinter diesem neuen Abenteuer steht. Er wird alles geben und mit seiner großen Erfahrung das Maximale aus dieser Gelegenheit herausholen. Ich wünsche ihm viel Glück."

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung