Futuristische Behandlungsmethoden

Halten Gen-Tests Barca fit?

Von SPOX
Dienstag, 23.02.2016 | 11:02 Uhr
Der MSN-Sturm bleibt aktuell verletzungsfrei
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Während der FC Bayern sich mit dem Verletzungspech rumschlägt und sogar im Winter auf dem Transfermarkt aktiv werden musste, sind die Spieler des FC Barcelona weitestgehend fit. Der Grund dafür könnte eine futuristische Behandlungsmethode sein.

Beim FC Barcelona gibt es im Moment so gut wie keine Verletzungssorgen, obwohl der spanische Meister bereits 42 Spiele in der laufenden Saison in den Knochen hat. Einzig Rafinha, der Bruder von Bayerns Thiago, zog sich einen Kreuzbandriss zu.

Ein Grund für das vermeintliche Glück der Katalenen könnte ein DNS-Test sein. Barcelona wendet diesen als erster Verein weltweit an, um die Verletzungsprävention der Spieler individuell zu steuern.

Ein Team unter Aufsicht von Barca-Arzt Ricard Pruna nahm Speichelproben von Lionel Messi, Neymar und Co. Dann wurde das Genmaterial der Profis untersucht, um herauszufinden, welcher Spieler ausgeprägtere Anlagen für Muskelverletzungen hat. Aufgrund der Ergebnisse wurden auf jeden einzelnen Spieler individuell zugeschnittene Trainings- und Regenerationspläne erstellt.

Die schwedische Ärztin Matilda Lundblad, die an dem Forschungsprojekt mitarbeitet, erklärte der englischen Daily Mail: "Es ist sehr Science-Fiction-mäßig. Doktor Ricard und ich analysieren die Gene aus dem Speichel und finden dann Wege, die Fitnessprogramme zu individualisieren."

Der FC Barcelona im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung