Freitag, 12.02.2016

Copa-del-Rey-Finale

Emery kritisiert Heimvorteil für Barca

Gibt es für den FC Sevilla ein Auswärtsspiel im Finale der Copa del Rey? Die Mannschaft von Unai Emery trifft im Pokalfinale auf den FC Barcelona, doch wo die Partie stattfinden soll, ist noch offen. Top-Kandidat auf die Ausrichtung ist das Camp Nou.

Unai Emery ist nicht erfreut über die Wahl des Camp Nou als Austragungsort des Copa-del-Rey-Finals
© getty
Unai Emery ist nicht erfreut über die Wahl des Camp Nou als Austragungsort des Copa-del-Rey-Finals

In Sevilla ist man empört über die Pläne des spanischen Verbands. Trainer Emery machte seinem Ärger auf einer Pressekonferenz Luft: "Ich hoffe nicht, dass das Finale im Camp Nou stattfindet. Da würde ich lieber in China spielen. Es wäre ungerecht, da es ein Vorteil für Barcelona wäre. Es wäre wie ein zweiter Messi für sie."

Als Alternative bringt der Coach unter anderem das Estadio Santiago Bernabeu von Real Madrid ins Gespräch. "Ich will spielen, wo die Fans von Sevilla sich wohler fühlen, nicht im Camp Nou", machte er deutlich.

Auch Jose Castro, Präsident der Andalusier, spricht sich klar gegen das Stadion der Katalanen aus und kündigt ein Gespräch mit der Verbandsspitze an: "Sevilla wird nicht im Camp Nou spielen. Das Vicente Calderon konnte eine Option sein, genau wie das Bernabeu. Am Montag werden wir uns mit dem Verband treffen."

Unai Emery im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.