Samstag, 30.01.2016

Real-Präsident will ManUnited-Keeper holen

Perez besteht auf De-Gea-Wechsel

Erneuter Poker um David De Gea: Real Madrid kämpft zum wiederholten Mal um den Keeper von Manchester United. In der Sommerpause würden die Königlichen den 25-jährigen Torhüter gerne in die Primera Division holen. Dies berichtet die AS.

David de Gea steht weiterhin ganz oben auf der Einkaufsliste von Real Madrid
© getty
David de Gea steht weiterhin ganz oben auf der Einkaufsliste von Real Madrid

Real verpasste es vor der aktuellen Spielzeit, den Spanier zu verpflichten, da die notwendigen Unterlagen am letzten Tag des Transferfensters zu spät abgegeben worden waren.

Inzwischen hat De Gea seinen Vertrag bei den Red Devils bis 2019 verlängert. Laut Berichten der AS soll Madrids Präsident Florentino Perez dennoch darauf bestehen, den Torhüter in diesem Sommer endlich zu den Königlichen zu lotsen.

Zwar erhielt Real Madrid von der FIFA eine Transfersperre, diese wurde kürzlich allerdings vorerst aufgehoben, da die Spanier Einspruch eingelegt haben und nun auf ein endgültiges Ergebnis gewartet wird.

David de Gea im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
David de Gea stand schon einmal unmittelbar davor, zu Real zu wechseln

Medien: Real will Navas durch de Gea ersetzen

David De Gea wird mit einer Rückkehr nach Madrid in Verbindung gebracht

Atletico wünscht sich De Gea beim Stadtrivalen

David de Gea sollte schon letzte Saison zu Real Madrid wechseln

Real Madrid: Kein De-Gea-Transfer


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.