Ronaldo bleibt teuerster Spieler

Real zahlt 99.743.542 Euro für Bale

Von SPOX
Donnerstag, 21.01.2016 | 10:17 Uhr
Die Ablöse von Gareth Bale beträgt fast 100 Millionen Euro
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Live
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Ist er nun Rekordtransfer oder nicht? Das offizielle Vertragsdokument zu Gareth Bales Transfer von den Tottenham Hotspur zu Real Madrid liegt vor und gibt interessante Einblicke. Cristiano Ronaldo wird es freuen.

Lange war unklar, ob nun der Waliser oder der Portugiese sich als Rekordtransfer rühmen darf. Die Marca liefert Aufklärung, liegt der spanischen Tageszeitung doch der Vertrag zwischen Spurs und Königlichen vom 31. August 2013 vor.

In dem sechs Seiten lange Dokument einigen sich beide Klubs auf die offizielle Ablösesumme von 78.171.930 Pfund, zum damaligen Zeitpunkt 91.828.566 Euro. Artikel 15 des Vertrags sieht vor, dass nur Real Madrid diese Summe offiziell kommunizieren dürfe.

Bale wäre damit nicht der teuerste Transfer der Fußball-Geschichte, schließlich führten die Madrilenen bei Ronaldo 94 Millionen Euro an.

Ablösesumme bis zu 100 Millionen

Weil Real die Ablöse allerdings auf Raten bezahlt, wird Bale letztlich doch knapp unter den 100 Millionen Euro kosten. 99.743.542 Euro sind es mit dem Zinszuschlag, den die Spanier nach England überweisen müssen.

In vier Zahlungen von dreimal 24.935.895 Euro (31. August 2013, 24. Juli 2014 sowie 2015) und einmal 21.282.787 Euro (24. Juli 2016) wird der Transfer beglichen. In Artikel vier heißt es zudem: "Beide Parteien erklären hiermit, alle Summen betreffend des Transfers von Raphael van der Vaart als von Real Madrid erhalten anzusehen."

Vorkaufsrecht bei Tottenham

Neben den Summen zwischen beiden Klubs existieren weitere Vereinbarungen. Unter anderem haben die Spurs bis zum 30. Juni 2019 ein Vorkaufsrecht auf Bale, allerdings nur in den ersten 72 Stunden nach der Mitteilung durch Real, in Verhandlungen mit einem englischen Klub zu stehen.

Ebenfalls bestand bis zum 1. September 2015 eine weitere Einnahmemöglichkeit für Tottenham. Hätte Real seinen Flügelspieler bis dahin in die Premier League zu einem anderen Klub verkauft, hätte Tottenham nochmals zehn Millionen Euro verdient.

Alles zur Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung