Dienstag, 26.01.2016

Angebot an Celta Vigo

Barca macht bei Nolito ernst

Der FC Barcelona macht im Werben um Celta Vigos Nolito ernst und tritt mit einem letzten Angebot an den Verein heran. Spanische Medien berichten von einem Leih-Geschäft zwischen den beiden Vereinen.

Nolito soll den Sturm des FC Barcelona noch gefährlicher machen
© getty
Nolito soll den Sturm des FC Barcelona noch gefährlicher machen

Demnach ist Barcelona nicht gewillt, die 18 Millionen Euro, die Celta Vigo für ihren Topstar aufruft, zu zahlen. Hintergrund soll sein, dass man im Winter nicht mehr als vier Millionen Euro investieren dürfe. Stattdessen stellt man sich bei der Blaugrana ein Leihgeschäft vor, das zum Saisonende in einen Kauf übergehen könnte, berichtet die spanische Sport.

Offenbar stellt sich Barca vor, Nolito bis Ende der Saison kostenfrei auszuleihen und eine optionale Kaufoption in den Vertrag einzuarbeiten. Im Gegenzug soll es für Vigo aber eine Entschädigung geben. Noch in dieser Woche will man bei den Katalanen Klarheit haben. Ob es zum Wechsel kommt, hänge in allererster Linie von Vigos Präsident Carlos Mourino ab. Dieser will seinen besten Stürmer nicht per Option verleihen, sondern eine Kaufpflicht einbauen.

Nolito ist der Wunschspieler von Barca-Coach Luis Enrique. Mit dem Spieler selber, berichtet Sport, habe man sich schon geeinigt. Die Verhandlungen mit den Galiziern gestalten sich dennoch schwierig, da man dort im schlimmsten Fall kaum Vorteile an dem Deal habe. Unterdessen sei eine frühzeitige Rückholaktion von Denis Suarez vom FC Villareal im Winter kein Thema mehr, wenn, wolle man im Sommer neu über die Pesonalie nachdenken.

Nolito im Steckbrief

Roman Ahrens

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.