Donnerstag, 21.01.2016

Nach dem 2:2 gegen Rayo

Gary Neville rüffelt Journalisten

Laut eines Journalisten aus Spanien soll Gary Neville, Trainer des FC Valencia, seine Mannschaft nach dem 2:2-Unentschieden gegen Rayo Vallecano hart angegangen haben. Der 40-Jährige widersprach diesem Vorwurf nun und nahm seine Spieler gleichzeitig in Schutz.

Von Gary Neville gab es Kritik für die Journalisten
© getty
Von Gary Neville gab es Kritik für die Journalisten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es gab einen Bericht nach dem Spiel, dass ich in der Kabine zu den Spielern gesagt hätte, dass sie nicht dafür geeignet wären, das Valencia-Trikot zu tragen", berichtete Neville auf der Pressekonferenz und fügte an, dass dies "absolut nicht korrekt" sei.

"Überraschung, Überraschung"

"Es gibt so viele junge Spieler im Kader. Die müssen sowas nicht lesen", so der ehemalige Profi von Manchester United. Der Journalist selbst war auf der Pressekonferenz vor dem Pokalspiel gegen Las Palmas nicht anwesend, was Neville mit einem "Überraschung, Überraschung" quittierte.

In der Tabelle der Primera Division steht Valencia nur auf dem elften Rang. Unter dem neuen Coach Gary Neville gab es bislang noch keinen Ligaerfolg.

Alles zur Primera Division

Das könnte Sie auch interessieren
Andres Iniesta gehört zum ganz alten Barca-Inventar

Iniesta lässt langfristige Barcelona-Zukunft offen

Jose Angel Ziganda trainiert seit längerem die zweite Mannschaft Bilbaos

Ziganda Nachfolger von Valverde bei Bilbao

Lionel Messi ist seit Jahren das Aushängeschild des FC Barcelona

Medien: Messi verlängert bis 2022


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 38. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.