BVB-Flop kommt auch in Sevilla nicht zurecht

Medien: Immobile zurück nach Turin

SID
Dienstag, 12.01.2016 | 16:32 Uhr
Ciro Immobile ist auch in Sevilla meist nur Ersatz
© getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Borussia Dortmunds einstiger Transferflop Ciro Immobile wechselt italienischen und spanischen Medienberichten zufolge vom FC Sevilla zurück zum FC Turin. Aus Turin hatte der BVB den früheren Torschützenkönig der Serie A im Sommer 2014 verpflichtet.

Nach einem enttäuschenden Jahr liehen die Dortmunder Immobile an Sevilla aus. Nun sollen die Turiner acht Millionen Euro für den Italiener bezahlen.

Der BVB hat davon nichts mehr: Mit einer bestimmten Anzahl von Spielen in Spanien ist Immobile (26) bereits automatisch in den Besitz des FC Sevilla übergegangen. Berichten zufolge soll die Borussia dabei immerhin elf Millionen ihrer einst investierten 18 Millionen Euro wieder eingenommen haben.

Am Dienstag stand Immobile (26), der in der Bundesliga in 24 Einsätzen insgesamt drei Tore erzielte, nicht mehr im Kader des FC Sevilla für das Rückspiel im Achtelfinale des Königspokals gegen den Stadtrivalen Betis.

Ciro Immobile im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung