Mittwoch, 27.01.2016

Copa del Rey, Viertelfinale

Barca müht sich ins Halbfinale

Der FC Barcelona setzt sich im Rückspiel mit 3:1 (0:1) gegen Athletic Club durch und zieht damit in die nächste Runde ein. Luis Suarez, Gerard Pique und Neymar trafen für die Katalanen. Atletico musste sich Celta Vigo mit 2:3 (1:1) geschlagen geben und ist damit überraschend ausgeschieden.

Messi und Co. erfüllten die Pflicht-Aufgabe
© getty
Messi und Co. erfüllten die Pflicht-Aufgabe

Atletico Madrid - Celta Vigo 2:3 (1:1)

Tore: 0:1 Hernandez (22.), 1:1 Griezmann (29.), 1:2 Guidetti (56.), 1:3 Hernandez (64.), 2:3 Correa (82.)

Allein durch Ballbesitz gewinnst du keine Spiele. Dass diese alte Fußballerweisheit immer gilt, bewies die Partie. Atletico dominierte über fast 90 Minuten, spielte die Kugel von Mitspieler zu Mitspieler - und schied am Ende doch gegen den Underdog aus.

Denn Vigo machte es im Gegensatz zu den Gastgebern geschickt: Die Defensive stand wie schon beim 0:0-Hinspiel meist souverän, die offensiven Nadelstiche waren zudem fast immer erfolgreich. So brachte Pablo Hernandez sein Team nach gut 20 Minuten per Kopf in Führung, John Guidetti schoss aus 25 Metern mit einem Traumtor-Hammer das 2:1. Hernandez war es schließlich auch, der mit seinem zweiten Treffer den Deckel drauf machte.

Und Madrid? Das zeigte eine teils ganz schwache Defensivleistung und konnte zudem kaum Torchancen verbuchen. Nur kurz keimte nach dem Abstauber von Antoine Griezmann Hoffnung auf. Als das Spiel durch Vigo bereits entschieden war, traf Angel Correa nach einer Einzelaktion schließlich noch zum Anschluss.

FC Barcelona - Athletic Club 3:1 (0:1)

Tore: 0:1 Williams (12.), 1:1 Suarez (53.), 2:1 Pique (82.), 3:1 Neymar (90.+1)

Pflicht erfüllt - und mit einem blauen Auge davon gekommen. Denn obwohl Luis Enrique das bestmögliche Team um MSN aufbot, tat sich Barca über die volle Spielzeit gegen motivierte Gäste überraschend schwer. Letztlich beruhigten Luis Suarez, Gerard Pique und Neymar die katalanischen Nerven.

Denn die Gäste, die das Hinspiel mit 1:2 verloren hatten, gingen durch Inaki Williams früh in Führung (12.) - Barcas Defensive wirkte in der Phase völlig von der Rolle, immer wieder kam Athletic Club zum Abschluss.

Doch nach der Pause war wieder mehr von Barcas Tiki-Taka zu sehen, das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte der Gäste statt. Suarez nahm Bilbao in der 53. Minute die Hoffnung auf die Überraschung, Pique machte mit seinem Kopfball zum 2:1 endgültig den Deckel drauf. In der Nachspielzeit durfte auch Neymar noch einmal ran: Der Brasilianer dribbelte in den Strafraum und jagte den Ball mit links in den Winkel (90.+1).

Barcas Halbfinalgegner wird am Donnerstag ausgelost.

Alles zur Copa del Rey

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.