Gerson: Vater verkündet Barca-Wechsel

Von Andreas Köhler
Montag, 13.07.2015 | 14:21 Uhr
Gerson hatte die Wahl zwischen etlichen Top-Klubs - und hat sich scheinbar für Barcelona entschieden
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der Vater von Fluminense-Talent Gerson hat angekündigt, dass sein Sohn im Januar zum FC Barcelona wechseln wird. Die Katalanen haben ein Vorkaufsrecht auf den 18-Jährigen, dennoch jagen auch Juventus Turin, Atletico Madrid und Manchester City den brasilianischen U20-Nationalspieler.

"Gerson wird für den Moment bei Fluminense bleiben und im Januar dann zu Barcelona wechseln", bestätigte der Vater nun gegenüber Mundo Deportivo. "Wir freuen uns über das Interesse der anderen Vereine, was bedeutet, dass Gerson seine Sache gut macht. Aber wir haben bereits eine Entscheidung getroffen."

"Noch nicht so stark wie Pogba"

Gerson Senior erklärte weiter, dass es schon immer der Traum seines Sohnes gewesen sei, für Barcelona zu spielen. Außerdem sei Barca "der ideale Klub für ihn, um sich weiterzuentwickeln. Gerson ist bereit dafür, um einen Stammplatz bei den Profis zu kämpfen - aber es hat keine Eile."

Sein Sohn habe "immer noch gewaltig Luft nach oben", doch Gersons Vater ist sich sicher, dass er in zwei Jahren "zu den besten Spielern der Welt" zählen werde.

Zudem sprach er über einen Vergleich mit Pogba und das Vorbild des jungen Talentes: "Alle sagen, dass er die gleichen Anlagen wie Pogba hat", meinte er. "Aber ich sehe ihn noch nicht so stark wie den Franzosen. Aber er hat ein gutes Stellungsspiel und seine Technik erinnert ein bisschen an Iniesta - das ist auch sein Idol."

Gerson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung