Khedira: Kein Spiel mehr für Real

SID
Samstag, 23.05.2015 | 13:26 Uhr
Zusammen mit Mesut Özil schlug Sami Khedira nach der WM 2010 sein Kapitel bei Real Madrid auf
© getty
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Sami Khedira hat erstmals selbst bestätigt, dass das Kapitel Real Madrid nach Ende dieser Saison für ihn beendet ist. "Sie haben mir klar gesagt, dass ich nicht weiter für Real spielen werde", sagte der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler im Interview mit Marca.

Der Ex-Stuttgarter wird unter anderem mit Schalke 04 in Verbindung gebracht, Klub-Chef Clemens Tönnies will Khedira unbedingt verpflichten. Die vergangenen fünf Jahre bei den Königlichen bezeichnete der defensive Mittelfeldakteur als "die besten meines Lebens". In der vergangenen Saison hatte Khedira nach langer Verletzungspause mit Real die Champions League errungen.

In dieser Spielzeit war er über die Rolle des Ergänzungsspielers nicht hinausgekommen, schon frühzeitig hatte sich angedeutet, dass sein Kontrakt nicht verlängert wird. Zweiter Weltmeister im Team des spanischen Rekordmeisters ist Toni Kroos, der zu den Korsettstangen in seiner ersten Saison bei Real gehörte.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung