Lopez über Casillas: "Immer Respekt"

Von Oliver Mehring
Dienstag, 14.04.2015 | 16:50 Uhr
Diego Lopez entthronte einst Iker Casillas
© getty
Advertisement
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

So schnell er kam, so schnell ging er auch wieder: Diego Lopez hat an seine intensive Zeit bei Real Madrid inzwischen einen Knopf gemacht und ist weiter nach Italien gezogen. Im Interveiw mit Canal Plus blickt er noch einmal zurück auf sein Verhältnis zu Jose Mourinho und den Konkurrenzkampf mit Iker Casillas.

"Mourinho hatte vor der Verpflichtung ein Gespräch mit mir, das mir sehr deutlich gemacht hat, dass er Vertrauen in mich hat", gab Lopez zu Protokoll. "Er ist ein besonderer Mensch. Alleine mit seinen Augen und seinen Worten kann er dich jeden Tag antreiben."

Zudem lobte er Mourinho für seine Loyalität: "Ich wusste bereits aus den ersten Gesprächen, dass ein enormer Druck auf mich zukommen würde - doch er hat sich immer vor mich gestellt". Dabei sei er zu keiner Situation der Liebling von Mourinho gewesen.

"Verhältnis hat sich mit der Zeit verändert"

Die aufkommende Kritik an seiner Person hatte vor allem etwas mit der Absetzung von Stammtorhüter Iker Casillas zu tun. Auch zu diesem Verhältnis gab Lopez Auskunft: "Es herrschte immer Respekt zwischen uns, aber das Verhältnis hatte sich mit der Zeit verändert". Vor allem dem harten Konkurrenzkampf gibt Lopez dabei die Schuld: "Er hatte eine schwere Zeit und ich befand mich in einer starken Position."

Doch trotz der angespannten Situation bei Real, blickt der Spanier mit Stolz auf seine Zeit mit Casillas: "Ich werde meinen Enkeln von den harten Duellen mit Iker Casillas erzählen. Er ist schließlich eine Torwart-Legende bei Real Madrid".

Inzwischen steht Diego Lopez, der auch für Villarreal und den FC Sevilla die Handschuhe überzog, beim AC Milan zwischen den Pfosten.

Diego Lopez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung